THE CAT FLAP

GPS-Lokalisierung, Gesichtserkennungssoftware, multisensorische Mikrochips, künstlicheIntelligenz –neueste Technologien helfen, unsere kühnsten Träume der Selbstoptimierungwahr werden zu lassen. DIE KATZENKLAPPE entführt uns auf eine Reise in eine Welt, in der die Zukunft schon Gegenwart ist: Pet Tech –die Welt der High-Tech Haustierprodukte. Der Film erzählt von einem absurd-komisches Science-Fiction-Universum mit Biodaten ihres Trägers sammelnden implantierten Chips, mit hochintelligenten Futternäpfen, und GPSHundehalsbändern.

Unsere Protagonisten, die uns diese wunderbare Welt zeigen, sind neben ihren menschlichen Akteuren –den Forschern, Entwicklern, Marketingexperten und Käufern –vor allem die Tiere: Die Hunde und Katzen, für die die Produkte gedacht sind. Durch ihre Augen erleben wir die neurologischen Forschungen, die Tests der neuen Produkte, die Werbeshootings für die neuesten Trends und schliesslich die Anwendung im Alltag. Dabei lernen wir die Tiere und ihre Besitzer mit ihren individuellen Charaktereigenschaften kennen und lieben.

Aus einer leichten und humorvollen Perspektive wird DIE KATZENKLAPPE dabei wichtige Fragen stellen, die uns der Fortschritt und vor allem die künstliche Intelligenz bringt: Was bedeutet Fortschritt? Was für zugrundeliegende Wünsche und Hoffnungen begleiten den technischen Fortschritt? Was sind unsere Selbstoptimierungsstrategien und wohin soll die Optimierung letztendlich führen? Und schliesslich geht es um die grundlegende Frage: Was macht Lebewesen eigentlich aus? Was heisst das, ein Mensch, ein Hund oder sogar ein Roboter zu sein?

Länge: 90min/ 52 min.

geplante Fertigstellung: 2021

 
 

CAST AND CREW

Buch: Madeleine Dallmeyer Produktion: Alex Tondowski und Ira Tondowski/ Tondowski Films (GER)